Am 2. April auf der Donauinsel ...

oder an jedem anderen Ort in Österreich. Das Laufopening mit einer der innovativsten Running-Apps der Welt. Einfach mitmachen und damit auch ein Stück österreichischen Urwald für 100 Jahre schützen.  

Einfach, spannend und hilfreich!

Hybrid laufen. Gemeinsam oder alleine. Wie du willst.

Gemeinsam mit vielen anderen am Start sein und Eventfieber erleben. Hybrid laufen auf der Donauinsel verbindet klassisches Laufeventfeeling mit individueller Streckenwahl.
Dafür sorgt auch ein Moderator aus Fleisch und Blut von Energy Österreich, der dich per App-Radio zum Start und durch das Rennen begleitet. 

Rückblick auf 2022

Die Protagonist:innen und Partner der Premiere kommen hier im Rückblick nochmals zu Wort und erklären dabei die Idee hinter dem Donauinselrun. 2023 steht der Schutz von österreichischem Urwald im Fokus.

Anhören wie’s geht

Details anhören

Kevin Piticev von Energy Österreich bringt dich zum Start und durch den Lauf. Auch Staatsmeisterin Julia Mayer war zuletzt dabei.

Österreichischen Urwald schützen

Die Idee ist sehr einfach. Im Unterschied zu neu gepflanzten Bäumen, können große Bäume viel, viel mehr CO2 binden. Deshalb macht es Sinn, in Österreich Wälder aus der wirtschaftlichen Nutzung zu nehmen und sie vor Abholzung zu schützen. Alle Starter:innen schützen mit der teilnahme 1m2 Urwald für 100 Jahre. Cool, oder? Alle Details dazu findest du auf www.urwälder.at 

„FLASHMOB-LIVE“-Start!
2. April 2023, um 11 Uhr. 

Beim Flashmob-LIVE-Run starten alle zum exakt selben Zeitpunkt. Das App-Radio liefert den Countdown. Starte an einem der gemeinsamen Startpunkte mit vielen anderen ODER lauf entlang deiner Lieblingsstrecke. So oder so bist du per App-Radio mit anderen Läufer:innen und dem Moderator akustisch verbunden.  

  • 2 km – einfach um dabei zu sein
  • 5 km – die Strecke die immer geht
  • Viertelmarathon – die beliebteste Variante
  • Halbmarathon – für Ambitionierte

„WANN ICH WILL“-Start mit Livefeeling. Wenn du am 2. April nicht kannst, dann startest du einfach die Tage davor.

Ab 26. März geht´s los. Wo immer du gerade bist, starte in den Bewerb und tauche in eine neue Laufevent-Atmosphäre ein. Erlebe eine bislang unbekannte Live-Simulation und lass dich mitreißen. Natürlich schützt du auch in dieser Variante dein Stück Urwald.

Selbe App wie beim Berlin-Marathon

Wir sprechen dich schon beim Aufwärmen namentlich an und du erfährst jeden Kilometer deine Platzierung und auch die deiner Freunde, samt Zeitdifferenzen. Möglich wird das mit der international erfolgreichen viRACE-App, die tausende LäuferInnen in einem Lauf-Event verbindet. WICHTIG: Dein Lauf findet eigenverantwortlich statt. Es gibt keine abgesperrte bzw. offizielle Strecke.

Was ist ein Flashmob-Lauf?

Der Moderator zählt den Start-Countdown per App-Radio und alle rennen los. Ungewöhnlich, aufregend und ohne fixe Strecke. Stattdessen mit vielen spannenden Features.

Auf der Donauinsel und auch an anderen Orten gibt es definierte Meetingpoints. Achte darauf, dass du mindestens 5 Meter Abstand zu andern Läufer:innen hast, damit du genügend Freiraum zum Laufen hast. Wo immer du, deine Familie und deine Freunde tatsächlich starten: sie werden von einem Moderatorenduo begleitet und spannende Verbundenheit erleben. Du wirst ebenso aufgeregt sein, wie vor einem klassischen Start und es wird viele Läufer:innen geben die mit dir gemeinsam das Event bestreiten. Probiere es aus!

Mitlaufen und ein Stück urwald schützen. 

Lauf für unser Klima und lass uns gemeinsam ein Stück österreichischen Urwald bei den  Kamp-Bögen in der Gegend von Horn schützen!

Nicht Abholzen anstelle von Aufforstung bringt mehr und vor allem sofortige CO2-Bindung. Als Teilnehmer:in am  willhaben Donauinselrun, stellst du dich in den Dienst der guten Sache. Mit dem Startgeld von nur 15 € bist du beim willhaben Donauinselrun dabei und spendest damit auch einen 100jährigen Schutz für einen Quadratmeter Urwald. Melde dich jetzt an!